Ergänzende Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft


Wir sind zertifiziert nach der FMF Deutschland für die Durchführung des sogenannten Erst-Trimester-Screenings in der  12.-14. Schwangerschaftswoche


(fälschlicherweise oft als "Nackenfalten - Messung " bezeichnet ).

                                                  

Der Test wurde ursprünglich entwickelt, um die Fruchtwasser-Punktion zu ersetzen, also um Chromosomenstörungen beim Kind zu entdecken ( Häufigste Veränderung ist das DOWN - Syndrom ).

Inzwischen werden auch viele andere Erkrankungen beim Kind frühzeitig erkannt, z.B. Herzfehler,Stoffwechselstörungen.


http://www.fmf-deutschland.info/de




Das Kind wird mit Ultraschall genau untersucht:

Nase, Nabelschnurpuls, Puls über der rechten Herzklappe , Nackenfalte.

Zusammen mit einer Blutabnahme bei der Mutter wird die Auswertung erstellt.

Wir vereinbaren Extra-Termine für den Test, der ca 20 - 30 Minten dauert.